Restposten, Aorere Caves und Anakiwa

Ich habe gemerkt, dass es dann doch noch zwei Bilder habe, die einen Platz hier im Blog verdient haben. Einmal das Ergebnis unserer Besteigung des Mittelpunkts Neuseelands, zu dem ich das letzte mal nicht kam, da der Aufstieg wegen Erdrutsche geschlossen war. Also hier ein Bild, wie Nelson von oben ausschaut.
DSC_6295.JPG

Als zweites habe ich auf dem Weg zum Wharariki Beach endlich mal ein Schaf von nahem ablichten können. Die gibt es hier zwar überall, aber normalerweise sind sie ganz schnell weg, wenn man ihnen zu nahe kommt.
DSC_6752.JPG

Auf dem Rückweg vom nördlichen Teil der Golden Bay fuhren wir noch „schnell“ zu den Aorer Caves, bei denen ich schon einmal war. Leider war das Wetter etwas bescheiden und die kurze Besichtigung dauerte dann doch ca. 3-4 Stunden. Dafür waren die Höhlen und das Gefühl endlich mal wieder bis auf die Haut nass zu sein Belohnung genug…
DSC_6880.JPG

Zur Zeit sitze ich im Van (während meine Eltern sich einen Sonnenbrand holen) in dem kleinen Ort Anakiwa. Wenn ich aus der Frontscheibe schaue habe ich folgenden Ausblick:
DSC_6888.JPG

Ausnahmsweise ist das Wetter nämlich mal richtig gut. Daher werde ich gleich noch eine runde schwimmen gehen. Ich hoffe das Wetter ist in Deutschland bald auch so warm.
Ich habe übrigens ein neues Rückflugdatum. Ich komme am 28. Mai 2012 wieder. Bis dahin werde ich noch die Ostküste und den Norden der Nordinsel erkunden und meinen Van in Auckland wieder verkaufen.

Kommentare sind geschlossen.